Länderberichte

Slow-Touring Australien | Tierisch gute Begegnungen in Victoria

Australien, Victoria: Koala
Sponsored Post
Geschrieben von Sponsored Post

Victoria, das ist Australien kompakt: Kein anderer Staat auf dem Kontinent bietet eine so große Naturvielfalt auf vergleichsweise engem Raum. Ganz ohne Fliegen ein Highlight nach dem anderen erleben und durch spektakuläre Landschaften zu Koala, Känguru & Co. touren. Und das unmittelbar vor den Toren Melbournes …

Nirgendwo sonst auf dem Roten Kontinent treffen Reisende so leicht und oft auf Wildtiere wie im südlichen Bundesstaat Victoria: Auf gerade mal drei Prozent der australischen Landmasse leben mehr als 30 Prozent der einheimischen . Vielerorts begegnen Naturfreunde Kängurus, Wallabys, Koalas und Wombats sowie selteneren Arten wie Platypus (Schnabeltier) und Echidna (Schnabeligel). Auch Wale, Delfine, Seebären und rund 350 Vogelarten haben hier ihr Zuhause.

Australien, Victoria, Great Ocean Road, Twelve Apostles

Ein besonderes Ausflugsziel sind die 12 Apostel, markante Kalksäulen an der Great Ocean Road

An Victorias  Great Ocean Road gibt es viele Wildtiere zu entdecken

Beim Slow-Touring durch Australiens südlichsten Zipfel wechseln die Landschaften beeindruckend: Karges Outback und die Uferlandschaft am Murray River im Norden verwandeln sich landeinwärts in fruchtbare Ebenen, idyllische Weinberge, Eukalyptuswälder und Canyons. An der Küste wechseln Felsen mit weißen Sandstränden. Im Landesinneren warten Regenwälder. Richtung Osten steigen grüne Hügel zu alpinem Hochland an, zu dessen Füßen Australiens größtes Netz an Binnengewässern liegt: die Gippsland Lakes.

Australien, Victoria

In dem markanten Felsenmeer der Grampians und rund um die Ortschaft HallsGap leben zahlreiche Wallabys, Wombats, Kängurus und Koalas

Besonders entlang der , einer der schönsten Straßen der Welt, sind Wildtiere ständige Reisebegleiter: Rund um Cape Otway sitzen Kängurus am Wegesrand, am Kennett River hängen Koalas in den Eukalyptusbäumen ab. Tipp: Auto stehen lassen und zu Fuß auf dem Great Ocean Walk durch Wälder, über Steilklippen und einsame Strände streifen. Am Great Ocean Conservation Centre machen Gäste Bekanntschaft mit dem scheuen Schnabeligel und dem bedrohten Riesenbeutelmarder. Westlich der Metropole Melbourne in Victoria beeindrucken die knapp über 1.000 Meter hohen – ein wahres Outdoor-Paradies. In dem markanten Felsenmeer, das ein dichtes Wanderwegenetz erschließt, und rund um die Ortschaft Halls Gap leben zahlreiche Wallabys, Wombats, Kängurus und Koalas. Hier entsteht auf 160 Kilometern Australiens längster zusammenhängender Fernwanderweg: der Grampians Peaks Trail.

Australien, Victoria: Wombat im Wilsons-Promontory-Nationalpark

Wombat im Wilsons-Promontory-Nationalpark

Victorias Geheimtipp: Der Wilsons Promontory Nationalpark

In Victorias Osten gilt der Nationalpark noch immer als Geheimtipp. Zwischen dichtem Regenwald und bunten Blumenfeldern erhebt sich der 516 Meter hohe Mount Oberon – begrenzt von langen Sandstränden, Dünen und Felsblöcken. Vor allem in der Dämmerung zeigen sich Papageien, Wombats, Possums, Kängurus und unzählige Vogelarten.

Nicht verpassen sollten Victoria-Besucher die auf Phillip Island. Tausende Zwergpinguine watscheln allabendlich über die Strände zu ihren Brut- und Schlafstätten. In ihrer Nachbarschaft dösen Seebären auf den Felsen.

Australien, Victoria: Pinguin-Parade auf Phillip Island

Ein absolutes Muss für Victoria-Besucher: Die Pinguin-Parade auf Phillip Island


Info

Slow-Touring zum Nachfahren

(842 km, ca. 4 Tage)
Melbourne – Great Ocean Road – Grampians – Goldfields – Melbourne
Insider Tipp: Im Tower Hill State Game Reserve bei Warrnambool eine Bush Survival Tour unternehmen.
In dem erloschenen Vulkan tummeln sich Koalas, Kängurus, Emus, Wildgänse und Wasservögel.

(1.380 km, ca. 7 Tage)
Melbourne – Phillip Island – Wilsons Promontory – Walhalla- Gippsland Lakes – Croajingolong – NSW
Insider Tipp: Im Croajingolong Nationalpark an der Grenze zu NSW mehr als 300 Vogelarten beobachten.

(374 km, ca. 4 Tage)
Melbourne – Yarra Valley – Phillip Island – Mornington Peninsula – Melbourne
Insider Tipp: Im Healesville Sanctuary im Yarra Valley mit dem seltenen Platypus plantschen.

Web


Ein urbanes Abenteuer vor dem Roadtrip in die Natur lohnt sich! Die Melbournians gelten als die glücklichsten Menschen der Welt, und die Stadt ist Rekordhalter des „Lebenswerteste Stadt der Welt“-Titels. Küstenlage, Kaffee- und Rooftop-Kultur und Kunst in jeder Gasse rangieren ganz vorn in der Bewertungsskala. Das Treiben in den berühmten Arkaden und Laneways der Millionen-Metropole am Yarra-River ist faszinierend. Nur wenige Fahrminuten vom Großstadttreiben entfernt, wartet dann die wohl abwechslungsreichste Natur des fünften Kontinents.

„Nur ein Koala-Nickerchen entfernt“: Victoria

Victoria: Schlafender Koala

Der Flug ab Deutschland dauert mit Zwischenstopp etwa 21 Stunden – genauso lange wie Koalas täglich schlafen. Von deiner Reise ins Tierparadies Victoria trennt dich also „nur“ ein .

Weitere Informationen finden Sie auf der .
Spezielle



Был найден мной нужный блог , он описывает в статьях про модные сумки.

Über diesen Autor

Sponsored Post

Sponsored Post

Sind Sie ebenfalls interessiert, einen sponsored post zu Ihrem Unternehmen oder Ihren Produkten zu buchen? Dann finden Sie genauere Informationen sowie die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner unter abenteuer-reisen.de/