Outdoor

Beiwagen-Bike | Drei Räder und ein Halleluja

Peter Pfänder
Geschrieben von Peter Pfänder

Lastenfahrräder sind in unseren Städten kein seltener Anblick mehr. Nicht nur praktisch, sondern auch formvollendet und nostalgisch kommt das Beiwagen-Bike von Hersteller daher und sticht aus der Masse hervor. Es entsteht in Handarbeit im Brooklyner Stadtviertel Williamsburg.

Frei verwendbarer Seitenwagen – für Kindersitzmontage, Hundehüttenapplikation oder drei Kästen Bier

Frei verwendbarer Seitenwagen – für Kindersitzmontage, Hundehüttenapplikation oder zweieinhalb Kästen Bier

 

Für den Rahmen des Bikes wurde – ganz old school – massiver Stahl verwendet, die Holzbauteile sind aus robuster Eiche. Sattel und Lenkergriffe kommen von Traditionshersteller .

Das Beiwagen-Bike trägt 50 kg Last

Das „Horse“ ist ausgelegt für eine Last von etwa 50 Kilogramm (zweieinhalb 20er-Kästen Bier) und kostet den umweltbewussten Hipster so viel wie ein gebrauchter Golf – sieht aber viel besser aus: 4.080 Euro.

Wer eine Ausrede braucht, um das Bike zu kaufen. Einen Überblick über weltweite Wellenreitkurse gibt es und Augustiner Bier als wohlschmeckende Last, die in den Kurven stabilisiert, .



Über diesen Autor

Peter Pfänder

Peter Pfänder

Leidet an chronischem Fernweh, seit er 15 ist. Härtester Therapieversuch: eine 10.000-Kilometer-Radtour rund ums Mittelmeer im Alleingang im Jahr 1985. Die „itchy feet“ führten ihn während des Studiums (Politologie und Islamwissenschaften) in Tübingen und Damaskus immer wieder in den Nahen Osten. Lebte viele Monate in Jemen, Syrien und Libanon. Arbeitete als Gabelstaplerfahrer, freier Autor und Redakteur. Der Chefredakteur von „gambleinfo“ liebt fremde Ufer, spannende Großstädte weltweit und exotische Küchen. Entspannt am liebsten beim Schwimmen im See oder Meer, beim Stand-up-Paddling im Sommer wie im Winter, bei Mountainbike-Touren – und in der Sauna.

Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus