Sponsored Post

Katla Travel | Jubiläumsreise

Goðafoss
Ute Koehler
Geschrieben von Ute Koehler

Unternehmen Sie im Sommer 2017 mit Katla Travel eine ganz besondere Rundreise. Ganz unter dem Motto „Menschen begegnen und Erinnerungen festhalten“ reisen Sie 13 Tage/12 Nächte quer durch Island und lernen Land und Leute kennen

Island beeindruckt nicht nur durch seine Gletscher, Vulkane und Geysire, auch seine Menschen, ihre Geschichten und Traditionen machen die Insel mitten im Atlantik zu einem der faszinierendsten Orte der Welt. Auf unserer gemeinsam konzipierten, exklusiven Reise begegnen Sie diesen Menschen und erleben Island in all seinen Facetten auf unvergesslich authentische Weise.

Aufwärmen im Hot Pot

Die erste Begegnung erwartet die Teilnehmer im Hvalfjörður. Wir treffen dort Arnheiður und Guðmundur, die uns einen Einblick in ihr Farmleben und die traditionelle Zubereitung ihres Lammfleisches geben. Am Strand gehen wir mit ihnen auf Vogelbeobachtung. Aufwärmen können wir uns danach in einem Hot Pot direkt am Meer, bevor wir die Halbinsel Snæfellsnes mit ihren Steilküsten, Sandstränden und dem berühmten Gletscher Snæfellsjökull erkunden. Am Djúpalónssandur messen wir unsere Kräfte nach alter isländischer Tradition beim Steinheben mit „aflraunasteinar“.

Auf dem Seeweg erreichen wir die landschaftlich spektakulären Westfjorde. Unsere kleine Gruppe wird Papageitaucher beobachten und den Dynjandi besuchen, einen herrlichen Wasserfall. An der Küste von Reykhólar erwartet uns ein Farmerpaar, mit dem wir zusammen den Strand nach Meeresalgen absuchen und später die wohltuende Wirkung der Pflanzen in einem „geothermalen Algenbad“ am eigenen Leib genießen und erleben. Anschließend angeln wir unser Abendessen auf dem Meer.

Islands Küche ist eng mit der Naturgeschichte verbunden

Außergewöhnlich wird auch die Begegnung mit einer Familie aus Blönduós. Mit ihr sammeln wir Zutaten aus der Natur, um sie gemeinsam in der Wohnküche zuzubereiten und zu essen. Wir erfahren, wie tief Islands Küche mit der Naturgeschichte der Insel verbunden ist und wie frühere Generationen Lebensmittel konservierten.

„Das Leben im Fisch“

In Siglufjörður besuchen wir das Hering-Museum. Hier wird für uns „das Leben im Fisch“, wie es bei den Isländern genannt wird, in Szene gesetzt. Süßes probieren wir bei einer Künstlerin, die aus ungewöhnlichen Zutaten Pralinen zaubert.

Die Region des Mývatn ist eines der vulkanisch aktivsten Gebiete Islands. An den Pseudokratern bei Skútustaðir besuchen wir eine Räucherei und kaufen Lachs, um ihn mit Brot aus dem Erdofen zu verspeisen. Neben dem Lava-Labyrinth Dimmuborgir besteigen wir den Krater Hverfjall und besuchen die Schlammquellen bei Námafjall. Nach einer Walbeobachtungstour und einem gemeinsamen Grillabend treten wir die Heimreise an.

INFO

Alle Informationen, wie z. B. den Reiseverlauf, die Leistungen und Preisangaben zur Reise, finden Sie direkt bei Katla Travel.

Über diesen Autor

Ute Koehler

Ute Koehler

Nach 15 Jahren als Erzieherin entschied Ute sich, ihr Leben noch einmal umzukrempeln. Auf dem zweiten Bildungsweg machte sie ihr Abitur und studierte im Anschluss Diplom Online-Journalismus mit Schwerpunkt PR. Seit 2011 betreut sie die Redaktion von „abenteuer und reisen“ als Assistenz und kümmert sich um die Belange der Redaktion. Außerdem schreibt sie Buchrezensionen, akquiriert Kooperationspartner für die monatlichen Gewinnspiele und betreut die Webseite sowie die Posts bei Facebook. Am liebsten aber erstellt sie die monatlichen Newsletter für die Redaktion und die Anzeigenabteilung – von 2012 bis Anfang 2017 auch für Amadeus Germany.

Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus