Food

Matsuhisa in München | Sushi trifft Taco

August Iner
Geschrieben von August Iner

Der japanische Küchenstar Nobuyuki Matsuhisa eröffnet im Fünf-Sterne-Hotel Mandarin Oriental in München ein Restaurant mit japanisch-peruanischer Fusion-Küche.

Hollywoodstars lieben Sushi-Meister Nobu Matsuhisa. Mit Robert De Niro eröffnete der Japaner beispielsweise 1994 das „Nobu“ in Manhattan, und auch bei der Oscar-Verleihung genossen die Kino-Größen seine Kreationen. Insgesamt betreibt Nobuyuki Matsuhisa gut drei Dutzend Gourmet-Tempel weltweit.

Und jetzt kommt in München ein weiteres (Degustationsmenü 95 Euro) hinzu, im aufgefrischten Super-Luxushotel „Mandarin Oriental“, in unmittelbarer Hofbräuhausnähe …

Das Außergewöhnliche an dem Gourmet-Koch: Schon mit 24 Jahren zog es Matsuhisa nach Peru. Dort, in Lima, eröffnete er sein erstes Restaurant und verband er japanische mit peruanischer Küche. Seitdem ist diese Fusion-Küche sein Markenzeichen.

Die Speisekarte in München umfasst original von Matsuhisa komponierte Gerichte, darunter Meeresfrüchte wie Sashimi von Schwarzem Kabeljau und Gelbflossenthunfisch mit Jalapeños, Grillgerichte wie über Teeblättern geschmortes Lamm mit peruanischer Anticucho-Sauce sowie traditionelles Sushi und Kreationen mit Wagyu-Rind.



Über diesen Autor

August Iner

August Iner

August ist unser Mystery Checker, also der Mann für unsere Tests. Egal, ob es um Outdoor-Kleidung, Schuhe, Accessoires, Autos oder Sportgeräte gerät. Macht bei uns die News, Lifestyle und Hotel-Stories. Er reist auch gern, schreibt aber so gut wie nie darüber. Weil er ein echter Egoist ist: "Ich behalte meine Entdeckungen lieber für mich". So ist er halt, der Kollege.