Länderberichte

Norwegen | Das schönste Örtchen

Anja Keul
Geschrieben von Anja Keul

Man könnte sagen, das neue, goldglänzende Toilettenhäuschen auf Senja, Norwegens zweitgrößter Insel, befinde sich am Arsch der Welt. Wer auf der rund 90 Kilometer langen, oft schmalen und kurvenreichen  Panorama-Straße von Botnhamn zum Gryllefjord (die man auch über den Hurtigruten-Hafen Finnsnes erreicht) unterwegs ist, kann nun richtig stilvoll „müssen“. Mit der Ersfjord Recreation Area und deren pompösem Örtchen hat die Kommune Berg den Durchreisenden jetzt Erleichterung unweit des traumhaften Ersfjord-Strands verschafft. Der übrigens wirkt ganz und gar unnordisch, fast schon südländisch.

Ersfjordstranda: Goldenes WC am "Nasjonal Turistveg Senja"

Ersfjordstranda: Goldenes WC am „Nasjonal Turistveg Senja“.

 

Über diesen Autor

Anja Keul

Anja Keul

Volontariat kurz nach dem Abitur, danach Redakteurin, dann freie Journalistin, um parallel Philosophie zu studieren – uff. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag zog Anja aber die Bremse, um erst einmal ein halbes Jahr um die Welt zu reisen und in Mexiko hängen zu bleiben. Als Kulturressortleiterin bei „Cosmopolitan“ und Journalismus-Dozentin ging es danach zwar weiter, aber irgendwie schlichen sich immer mehr Reisegeschichten in ihre Arbeit. Deshalb machte sie sich als freie Reise-Autorin und Entwicklerin von (Reise)-Magazinen selbstständig. Besonders gern fährt sie in spanischsprachige Länder, weil sie die Sprache und ihre Variationen mag – von der iberischen Halbinsel über Kuba bis Argentinien.

Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus