News

Sonnenglas | Brillante Idee

Diesem aus Südafrika kommenden Accessoire liegt eine ebenso einfache wie geniale Idee zugrunde. Ursprünglich entwickelt als Lichtquelle für Menschen, die in Gegenden ohne Stromversorgung – etwa in den Townships Südafrikas – leben, gibt das Sonnenglas in unseren Breiten ein nettes Stück Wohnwerkzeug ab.

Wie funktioniert das Sonnenglas?

Tagsüber speichert das „Sonnenglas“ über Solarzellen im Deckel Energie, nachts wird sie von LED-Leuchten als weiches, aber nur begrenzt lesefreundliches Licht abgegeben.

Über 55 Südafrikaner, die bis dato arbeitslos waren, fanden durch das Projekt Sonnenglas einen Job

Über 55 Südafrikaner, die bis dato arbeitslos waren, fanden durch das Projekt Sonnenglas einen Job

Mehr als 55 vorher arbeitslose Männer und Frauen aus Alexandra und Soweto stellen die „Sonne to go“ in Handarbeit her. Fair bezahlt, aus weitgehend lokalen Materialen, die auch recyclebar sind. Im Praxistest hat sich zumindest bei unserem Testgerät ergeben, dass die Speicherleistung nicht gigantisch ist.

Auch zu Hause als Kerzenersatz eine praktische Lösung – allerdings heißt es schnell essen, länger als zwei Stunden hält die gespeicherte Energie kaum

Das Sonnenglas ist ein praktischer und sicherer Kerzenersatz, der sich auch an einem festlich gedeckten Tisch gut macht

 

Statt hässlicher Baumarktlösungen made in China kann man auch zum Sonnenglas greifen, um Gartenwege oder Balkons zu beleuchten

Statt hässlicher Baumarktlösungen made in China kann man auch mit dem Sonnenglas Gartenwege oder Balkons beleuchten

Bei kräftigem Sonnenschein den ganzen Tag über aufgeladen leuchtete das wenig energiehungrioge LED-Licht zwischen zwei und drei Stunden. Eigentlich sollten die beiden NiMH-Akkus mit 1,2 Volt und 600 mAh die vier Hochleistungs-LEDs länger zum Leuchten bringen. Das Sonnenglas ist knapp 18 Zentimeter hoch und hat einen Durchmesser von rund 11,5 Zentimetern.

Was kostet das Sonnenglas?

Preis: Pro Stück 29,90 Euro, zu bestellen direkt unter oder bei



Über diesen Autor

August Iner

August Iner

August ist unser Mystery Checker, also der Mann für unsere Tests. Egal, ob es um Outdoor-Kleidung, Schuhe, Accessoires, Autos oder Sportgeräte gerät. Macht bei uns die News, Lifestyle und Hotel-Stories. Er reist auch gern, schreibt aber so gut wie nie darüber. Weil er ein echter Egoist ist: "Ich behalte meine Entdeckungen lieber für mich". So ist er halt, der Kollege.

Katalog-Service

Nice 'n' easy

Holen Sie sich für Ihre Reiseplanung die Kataloge renommierter Spezialveranstalter gratis ins Haus