Länderberichte

Rheinhessen | Weinreise-Tipps für Genießer

Wolfgang Hubert
Geschrieben von Wolfgang Hubert

Der älteste Weinberg, das größte Weinbaugebiet Deutschlands,
die höchste Silvaner-Produktion weltweit: Rheinhessen
ist eine Weinreise wert. Hier die zehn Top-Sehenswürdigkeiten
und Restaurants für Ihren Genuss-Trip

 

Anschauen!

Im nördlichen Vorstadtbereich von Worms wurde 1298 das sehenswerte Liebfrauenstift im gotischen Baustil errichtet, inmitten eines Weinberges. Aus dieser heute 17 Hektar großen Weinlage stammt der einst berühmte Wein Liebfrauenmilch, bevor dieser Name auf alle Rheinweine ausgedehnt werden durfte. Heute ist der Wein als Wormser Liebfrauenstift-Kirchenstück erhältlich. Seit 2010 zählt die Weinlage zu den „Höhepunkten der Weinkultur“ in Rheinhessen.

Oberhalb der Stadt, am langgestreckten Höhenrücken des Rochusberges, führen Weinlehr-, Naturlehr- und Trimm-Dich-Pfade durch Feld, Wald und Weinberge. Herrliche Aussichtspunkte genießt man vom Kaiser-Friedrich-Turm und Goetheruhe. Danach empfiehlt sich ein Besuch der Rochuskapelle und des Hildegardforums mit dem Kräutergarten – und zum Schluss ein Bummel auf der Rheinpromenade.

Die Flonheimer „Trulli“ sind Weinbergshäuschen im Stile der apulischen Trulli, erbaut zwischen 1720 und 1760, und in dieser Form einmalig in Deutschland. Die mörtellos errichteten Trulli sind bekrönt mit einem viereckigen Schlussstein und einer Kugel. Einer der schönsten Trulli steht auf dem Adelberg. Man kann ihn zu Fuß über den Trullo-Wanderweg erreichen.

Die Kirche vereinigt in sich Stilelemente der spätromanischen und gotischen Bauepoche und gilt als bedeutendster Kirchenbau der Gotik am Rhein zwischen Straßburg und Köln. Danach lohnt eine Führung durch das bekannte, teils sehr verzweigte Oppenheimer Kellerlabyrinth.

Liebfrauenstift-Kirche

Die gotische Wormser Liebfrauenstift-Kirche wurde in einem Weinberg erbaut

Die Route ist ein etwa acht Kilometer langer, landschaftlich sehr abwechselungsreicher Rundweg durch die Weinberge von Siefersheim bis hinauf zur Winzeralm, die zur „Schönsten Weinsicht 2016“ in Rheinhessen gekürt wurde.

Genießen!

Pur, authentisch, kompromisslos, direkt, unverfälscht – so wirbt das Ehepaar Kauper in Selzen für seine Küche, möglichst mit Bio-Produkten. Und verspricht nicht zu viel. Einfach hervorragend, mit Stern. Dazu eine passende Weinauswahl.

"Kaupers Kapellenhof": Reh mit salzigem Porridge und Wildpreiselbeeren

„Kaupers Kapellenhof“: Reh mit salzigem Porridge und Wildpreiselbeeren

Schlemmen im Ambiente aus Stein & Wein und im mediterranen Weingarten in Flonheim verspricht Küchenchef Tobias Datow, der zuvor auch im Wiesbadener Restaurant „Die Ente“ gearbeitet hat. Gehobene Küche mit regionalem Touch und Weinen vom „Espenhof“.

Überwiegend bodenständige regionale Gerichte, die vor allem im schönen Garten schmecken. Dazu gibt es ein sehr ansprechendes Weinangebot, etwa vom Star-Winzer Wittmann, der ebenfalls in Westhofen wohnt.

"Restaurant Dubs":

„Restaurant Dubs“: serviert „reformierte rheinhessische Landschaftsküche“

Unter dem alten Kreuzgewölbe im ehemaligen Kuhstall des „Weinguts Bettenheimer“, Ingelheim, oder im Garten mit überdachter Sonnenterrasse werden auch rheinhessische Tapas und ein paar warme Gerichte angeboten. Dazu gibt es Weine des Hauses.

„Reformierte rheinhessische Landschaftsküche“, so nennt Wolfgang Dubs den Küchenstil seines Restaurants in Ostheim. Etwas Internationales ist aber auch mit dabei. Macht auf einer der schönsten Terrassen im Wonnegau gleich noch mehr Vergnügen.


bildschirmfoto-2016-09-09-um-12-33-26

Aktuelles Extraheft: Wein aus Deutschland. Mit Reisereportagen zu den 13 Weinanbaugebieten Deutschlands, deren Winzern und 50 Empfehlungen für besuchenswerte Vinotheken jetzt im Handel für 6 Euro



Был найден мной полезный веб портал про направление www.fashioncarpet.com.ua.

Über diesen Autor

Wolfgang Hubert

Wolfgang Hubert

Machte mit Anfang 30 seine Hobbys zum Beruf: Schreiben, Reisen, Essen und Wein. Resultat: Rund 25 Bücher und ein paar Tausend Artikel, u. a. für Feinschmecker, essen & trinken, Stern, Vinum, Handelsblatt, Weinwisser, Sommelier Magazin und Getränkemarkt. Der Chefredakteur und Verkostungsleiter vom Genussmagazin "selection" liebt regionale Spezialitäten, Küchenexperimente, Getränke fast aller Art und Kurzreisen. Entspannt am liebsten beim Schwimmen, Sightseeing zu Fuß, Lesen und Schnuppern an Kochtöpfen und Weingläsern.